Maja Wirkus & Eric Pries, We Are Millennium Stars

24. Juni 2022. Aufgrund von Störungen bleibt die Galerie heute ab 17 Uhr leider geschlossen. Eröffnung 30.April 2022, 13-18 h | Öffnungszeiten zum Gallery Weekend, Fr 13-17 h, Sa-So 13-18 h | Ausstellungsdauer 29.April – 1.Juli 2022, Mi-Fr 14-18 h und auf Anfrage oder per Zufall (geschlossen an gesetzlichen  Feiertagen) Das Künstlerpaar Maja Wirkus und… Maja Wirkus & Eric Pries, We Are Millennium Stars weiterlesen

2052 – KUNST ZUR KLIMAKATASTROPHE

Eröffnung mit Performance von Katrin Glanz: 14. April 2022 | 18h Künstler*Innen: Monica Bonvicini, Claus Föttinger, Katrin Glanz, Beat Gipp, Shila Khatami, Dan Perjovschi, Andrea Pichl, Jost Wischnewski, Johannes Wohnseifer, Marina Naprushkina, Christine Würmell, Matthias Sturm, Andreas Templin, Oliver Ressler, Stefanie von Schroeter, Silke Wagner, Lena von Goedeke, Joulia Strauss, Andreas Koch, Marie S. Ueltzen,… 2052 – KUNST ZUR KLIMAKATASTROPHE weiterlesen

THE LAST BROADCAST

by DECLAN CLARKE Finissage with launch of the catalogue The Museum of Broadcasting and Loneliness: April 7, 2022 | 18 h* 25.02. – 8.04.22  |  Mi-Fr / Wed-Fri 14-18:00 h + nach Vereinbarung und per Zufall / upon appointment and randomly Im Zentrum von Declan Clarkes Ausstellung The Last Broadcast steht sein neuer Film What… THE LAST BROADCAST weiterlesen

Gill Gatfield, ALTER EGO

Duration: December 1, 2021 – April 9, 2022 Visible daily until midnight, 2nd floor opening hours: Wed. – Fri. 14-18 or by appointment On the occasion of her first solo presentation in Berlin, Alter Ego, Aotearoa New Zealand born artist Gill Gatfield conceived a project in two chapters – a large scale crystal-glass sculpture and… Gill Gatfield, ALTER EGO weiterlesen

Moos oder eine Studie über zerebrale Abgründe, die durch das Leben unter borealen Bedingungen verursacht werden

Videoart at Midnight: IC-98 im Babylon, 28.1.22 ab 24h (Eintritt frei) Finissage, 29.1.22, 14-18 h 20.11.21 — 28.1.22  |  Mi-Sa / Wed-Sat 14-18 h und auf Anfrage oder per Zufall / upon request and randomly  | for English please scroll down  Aus Unkenntnis, hedonistischem Desinteresse oder im Zuge der Verdrängung der eigenen Mitverantwortung nehmen wir… Moos oder eine Studie über zerebrale Abgründe, die durch das Leben unter borealen Bedingungen verursacht werden weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Ausstellungen

29.1.22, object amnesic: a compost manifesto by Henrik Strömberg and Jens Soneryd. Book release.

29.1.22, Book presentation and reading on the occasion of the release of object amnesic: a compost manifesto by Henrik Strömberg and Jens Soneryd. Part of the Moss or A Study of Cerebral Chasms Caused by Living Under Boreal Conditions. “The Compost implies viscosity, it is slippery, it mutates. It is both ephemeral and permanent; dissolves… 29.1.22, object amnesic: a compost manifesto by Henrik Strömberg and Jens Soneryd. Book release. weiterlesen

28.1.22, 24h Videoart at Midnight #118: IC-98

28.1.22, Videoart at Midnight #118 mit / with IC-98 im/at the Babylon, 24h (Eintritt frei / free entrance)* Though their practice is essentially conceptual, IC-98 has been best known for animations, which combine classical drawing and digital effects, depicting landscapes shaped by long time durations, natural and human histories and climate. Mythical, material, factual and… 28.1.22, 24h Videoart at Midnight #118: IC-98 weiterlesen

THE DAY AFTER TOMORROW

Sechs Fragen – 168 Antworten: 28 Künstler*innen wurden für das Projekt „THE DAY AFTER TOMORROW“ sechs gleiche Fragen zu ihrer Erfahrung mit der Corona-Pandemie gestellt. Das Ergebnis ist ein widersprüchliches Stimmungsbild, das Fragen aufwirft nach der prekären Situation der Bildenden Kunst angesichts der Pandemiere 18:00 h / Launch des Online-Projekts 18:30 h / Konzert des… THE DAY AFTER TOMORROW weiterlesen